Beauty & Lifestyle Naturheilkunde & Safran


Safran, das edelsten Gewürz der Welt ist auch als Wundermittel seit der Antike bekannt. Die Positive Wirkung auf die Gesundheit spielt dabei eine enorme Rolle. Vor allem in der Naturheilkunde ist Safran sehr beliebt.


Hippokrates war einer der Ersten, der die positive Wirkung des Safrans anerkannte, und auch im Orient sowie im Mittelalter nutzte man Safran für die Gesundheit. Schon seit dem 14. Jahrhundert wurde damit behandelt und somit hat der Safran sich seinen Platz als Heilmittel in der alternativen Medizin verdient und beruht aug Studien.


Lungenprobleme, Bronchien, Koliken, Blähungen, Nerven, Magen und Darm, Menstruationsbeschwerden, Appetitlosigkeit und Husten lassen sich heutzutage mit der Naturheilkunde und der Verwendung von Safran lindern.  Denn Safran wirkt husten- und krampflösend, harntreibend sowie entzündungshemmend. Dabei denkt es den Blutdruck und senkt den Cholesterinspiegel.


Laut Studien fühlen sich Patienten mit Depressionen besser, wenn sie mit Safran behandelt wurden. Selbst bei Tumoren wirken die Carotinoide im Safran positiv. Die Crocine im Safran fördern außerdem beim Lernen und unterstützen das Nervensystem. So hofft man, auch bei schwereren Erkrankungen wie Alzheimer mit naturheilkundlichen Behandlungen mit Safran lindern zu können.


Dabei ist in der Naturheilkunde zu beachten: auf jeden Fall auch die Medizin zu Rate ziehen, vor allem bei Erkrankungen! Die Wirkung von naturheilkundlichen Behandlungen kann allerdings unterstützend wirken. Fragen Sie aber immer vorher Ihren Arzt sowie den Heilpraktiker um Rat.


Vorsicht: In hohen Dosierungen, wie auch bei andere Gewürzen (zb. Salz) kann Safran ab 20 Gramm sogar tödlich wirken. Auch in der Schwangerschaft lieber auf naturheilkundliche Behandlungen damit verzichten, denn in zu hohen Dosen kann es zum Schwangerschaftsabbruch kommen.

15 Ansichten

Jetzt Newsletter anmelden und 5% Gutschein sichern

amzpartner.png
Rewe-Online-Logo.png

Unsere Zahlungsmöglichkeiten

Unsere Transportdienspartner

Copyright © 2017 - 2020 - T A L A