Rosen mal anders!



Sobald Rosenblüten in der Küche verwendet werden, denkt man bei der Verwendung durch ihre Farbe und Aroma erst nur an süßliche Speisen. Die Rosen können, aber auch anders! Als bestes Beispiel und perfekt zum Nachkochen bietet sich das Rosen-Basilikum-Pesto an.






Rosen-Basilikum-Pesto


1 Handvoll Rosenblätter

1 Handvoll Basilikum

1 Zehe Knoblauch

1 EL geriebener Parmesan

1 EL gemahlene Pinienkerne

100 ml Olivenöl

2 TL Rosenwasser

1/2 TL Salz


I. Rosenblüten- und Basilikumblätter waschen, trocken tupfen und hacken.

II. Knoblauchzehe dazu pressen. Restliche Zutaten unterrühren und mit Salz abschmecken.

Tipp: Lieber etwas mehr Rosenblätter verwenden, sonst überdecken Basilikum und Knoblauch den Rosenduft. III. Nun die fertige Pesto genießen oder kühl und dunkel lagern (dann ohne Parmesan). Zusätzlich sollte dafür die Pesto mit ca 1 cm Ölschicht bedeckt werden damit diese 3 Monate haltbar ist.

23 Ansichten1 Kommentar

Jetzt Newsletter anmelden und 5% Gutschein sichern

amzpartner.png
Rewe-Online-Logo.png

Unsere Zahlungsmöglichkeiten

Unsere Transportdienspartner

Copyright © 2017 - 2020 - T A L A